News

Laubholzbewirtschaftung in der Praxis

Wertholzproduktion mit Birke

Thomas Brander von der LFD Kärnten macht in einem Artikel deutlich, dass auch mit der Birke relativ rasch Wertholz produziert werden kann. Wie das gelingen kann wird schriftlich ausgeführt, aber vor allem auch beim Laubholzseminar in der Praxis gezeigt werden.

Brandner Thomas 2021: Wertholzproduktion mit der Birke (Kärntner BauerNr.37. S 8-9)

download des Artikels aus Ktn.Bauer

Praxisseminar des Arbeitskreises Mischwald Kärnten

Donnerstag 23.September, FAST Ossiach und Feldkirchen

Programm

Themen / Referenten:

  • Grundsätze der Laubwaldbewirtschaftung - FÖ Ing. Christian Müller, BFI Völkermarkt
  • Der Kärntner Waldpflegeverein in der Laubwaldpflege - FÖ Ing. Martin Baier, Kärntner Waldpflegeverein
  • Professionelle Laubholzvermarktung - DI Marian Tomažej, LK Kärnten
  • Standort und Baumartenwahl - DI Dr. Franz Starlinger, Institut für Waldökologie und Boden, BFW

Am Nachmittag werden die verschiedenen Phasen der Laubwertholzbewirtschaftung mit praktischen Vorführungen im Bezirk Feldkirchen besichtigt:

  • Reifephase – Zielbaum
  • Moderne Laubholzaufforstungskonzepte
  • Qualifizierungsphase in einer Laubholzdickung (Formschnitte)
  • Dimensionierungsphase – Astung/Zielbaumfreistellung
  • Laubwertholzerziehung in Naturverjüngungsflächen unter Einbeziehung der Pionierbaumart „Birke“

Vorstellung der Flächen: DI Günter Flaschberger, Ing. Andreas Aichholzer (alle BFI Feldkirchen); Waldpflegetrainer akad. Jagdwirt Thomas Kummer und Waldpflegetrainer Michael Lienhart (beide Kärntner Waldpflegeverein)

Diese Veranstaltung wurde vom Kärntner Forstverein gemeinsam mit dem Waldpflegeverein und dem Arbeitskreis Mischwald, sowie mit Unterstützung durch Pro Silva veranstaltet.

Unter der Leitung von LFD DI Christian Matitz und dem BFI Leiter von Feldkirchen DI Günther Flaschberger werden die  Grundsätze der Laubwaldbewirtschaftung von FÖ Ing. Christian Müller (BFI Völkermarkt) und dem Kärntner Waldpflegeverein in der Laubwaldpflege, FÖ Ing. Martin Baier vorgestellt. DI Marian Tomažej von der LK Kärnten präsentiert „Professionelle Laubholzvermarktung“ und seine Erfahrung auf der Laubholzsubmission in Slowenien. DI Dr. Franz Starlinger vom Institut für Waldökologie und Boden (BFW, Wien) erläuterte den Themenkreis „Standort und Baumartenwahl“.

Diese Veranstaltung wird jährlich mit wechselnden Beispielen in den verschiedenen Bezirken in Kärnten durchgeführt. - Die Veranstaltung findet zum zehnten Mal statt.

link zum Beispielsflächenkatalog

Veranstaltungsanmeldung

Veranstaltungsanmeldung

Daten