Pro Silva
News

InForMar Kick off - Meeting

European Forest Institut (Bonn)

Das in Aufbau befindliche EFI Bonn (European Forest Institute), als Nachfolger von EFI in Freiburg, ist bemüht bestehende Projekte fortzuführen und neue Vernetzungsinitiativem in Europa aufbauen:

In diesem Zusammenhang war der Obmann zum Kick-Off- Meeting des neuen Projektes „InForMar“, was “Integrated Forest Management Learning Architecture” bedeuted, nach Bonn zu einem Vortrag und zur Mitarbeit eingeladen. 

Über 30 Experten aus verschiedenen Ländern Europas trafen sich über 2 halbe Tage zum Erfahrungs­austausch und zur Erarbeitung von Grundlagen zur Entwicklung von Lern-Methoden und Organisa­tions­formen, die verstärkt helfen sollen aktiv Naturschutzaspekte in die aktive Waldbewirtschaftung zu integrieren und auch zu marktfähigen Leistungen zu entwickeln.

Unter diese link können Sie alle Informationen und Präsentationen finden: www.informar.eu/2017

Das EFI Bonn wird hauptsächlich von BMEL, dem Bundesministerium für Ernährung und Land­wirtschaft und dem Referat Europäische und Internationale Waldpolitik finanziert, um über europäische Netzwerke aktive Mitarbeit des Forstsektors im Naturschutzbereich und anderen zu fördern, um das Feld nicht anderen zu überlassen.

Eckart Senitza wird als Präsident von Pro Silva im Frühjahr an weiteren Veranstaltungen in Tschechien teilnehmen:

  • Zwischen 18. Und 21. Februar organisiert EFI zusammen mit Pro Silva Bohemica ein Kick-Off-Workshop in Pisek im Rahmen des Projektes SURE, SUstaining and Enhancing REsilience of European Forests. - Im Schwerpunkt des Projektes steht die Ausrichtung der Waldbewirtschaftung zu möglichst hoher Resilienz gegen Schadereigniss (Wind, Käfer, Krankheiten, Feuer, etc.). Bei diesem Treffen stehen die Herausforderungen für Integrierte nachhalitge Waldbewirtschaftung durch externe Einflüsse im Fokus. Wer könnte das nicht besser bedienen als Pro Silva orientierte Waldbewirtschaftung in einem europäischen Netzwerk.
  • European Network INTEGRATE” meeting – veranstaltet vom Tschechischen Landwirtschafts­ministerium, gemeinsam mit dem Forest Management Institut und den Tschechischen Staatsforsten  (Lesy ?eské republiky) laden zwischen 20-21.März zu einem Treffen zwischen Ministeriumsebene und Praktikern nach Pilsen ein.

Diese Treffen bieten die hervorragende Chance Pro Silva als möglichen Projektpartner für europäische Projekte zu positionieren und auch durch das vielfältige Netzwerk der Forstpraktiker aus den eigenen Reihen eine willkommen Ergänzungen zu den wissenschaftlichen Ansätzen zu bieten.

Schließlich lautet der Slogan von Pro Silva Europa „Integrated forest management for resilience and sustainability across 25 countries“ und das Motto der 20 Jahr Jubiläumsveranstaltung 2009 in Slowenien: „linking practice, science and educational outreach for advancing close-to-nature forest management“. – Genau das soll unsere Aufgabe sein !!

(E.S.)

Veranstaltungsanmeldung

Veranstaltungsanmeldung

Daten