Holz ist wertvoll
News

3. Stärkung der Wirtschaftsleistung

  • durch permanente Auslese Wertholz produzieren
  • von starren Umtriebszeiten abgehen
  • Naturverjüngung mit langen Verjüngungszeiträumen bevorzugen
  • natürliche Differenzierung und Stammzahlreduktion des Jungwuchses nützen
  • Kontinuität in der Wertschöpfung durch vielfältigen Waldaufbau sichern
  • Kosten und Erfolge laufend kontrollieren
  • Kahlschläge weitgehend vermeiden
  • Individualität des Einzelbaumes in der Pflege berücksichtigen
  • geländeangepasste Erschließung zur schonenden Waldbewirtschaftung fördern

Nach oben

Veranstaltungsanmeldung

Veranstaltungsanmeldung

Daten
/*Cookie Begin*/ /*Cookie Ende*/