Was wollen wir ?

Pro Silva bietet mit seinen Entscheidungshilfen und Visionen einen Rahmen für die naturnahe Waldbewirtschaftung. Es werden Seminare und Exkursionen zur Weiterbildung angeboten. gegenseitiger Erfahrungsaustausch, individuelle Beratung und der Blick über die Ländergenzen hinaus und die Bereitstellung neuesten Wissens sind selbstverständliche Leistungen für Mitglieder.

Die Basis für die Naturnahe Waldbewirtschaftung bieten die Standorte, die natürliche Waldgesellschaft und deren Baumartenspektrum. Gastbaumarten können in untergeordnetem Ausmaß als Ergänzung herangezogen werden. Naturschutzsapekte können auf freiwilliger Basis in die aktive Waldbewirtschaftung integriert werden.

Pro Silva Austria vereinigt Forstleute, Waldeigentümer, Wissenschafter und Freunde des Waldes. Pro Silva Austria sucht die Zusammenarbeit mit Wissenschaft und Forschung und will seine Anliegen auch der breiteren Öffentlichkeit kommunizieren.

„Leidenschaft für den Wald“ ist unser Motto und in den Diskussionen bei unseren Exkursionen immer wieder auf’s Neu zu spüren. Wir leben unser Moto. Kommen Sie mit auf den Weg !

Pro Silva Austria

Pro Silva Austria ist die österreichische Vereinigung zur Förderung naturnaher Waldbewirtschaftung. Zu den Herausforderungen gehört, den Wald als ganzheitliches Ökosystem zu sehen und respektvoll damit um zu gehen. Ziel ist es, den Wald als Kulturlandschaft zu erhalten und naturnahe Lebens- und Erholungsräume zu schaffen.

Die Grundsätze von Pro Silva folgen den 6 paneuropäischen Kriterien für eine Nachhaltige Waldbewirtschaftung, die 1998 in Lissabon bei der Ministerkonferenz zum Schutz des Waldes in Europa definiert wurden. Details dazu finden Sie unter „Grundsätze“.

Die Leitideen von Pro Silva sind:

  • Nachhaltige Waldbewirtschaftung als Lebensgrundlage der Waldeigentümer und als wichtigen Beitrag zur Entwicklung des menschlichen Lebensraumes zu fördern.
  • Alle Werte des Waldes, sowohl auf den Menschen bezogen, als auch die natürlichen Eigenwerte des Waldes zu fördern.
  • Für eine ganzheitliche Betrachtung des Ökosystem Wald und für einen respektvollen Umgang mit der Natur einzutreten.
  • Waldbewirtschaftung als umfassende Pflege und Bewirtschaftung des Waldes zu verstehen. Die Bewirtschaftung hat das Ziel, sowohl die ökologische, als auch die wirtschaftliche und soziale Nachhaltigkeit für die Waldeigentümer und Gesellschaft langfristig zu sichern.
mehr erfahren