Blick über die Grenzen nach Slowenien
News

Pro Silva Europa

Pro Silva (Europa) - Vorstand

Pro Silva Europa besteht bereits seit über 25 Jahren mit Mitgliedern aus 25 Nationen. Das aktuelle Kernteam besteht seit 2017 aus:

  • Präsident: Eckart Senitza (Österreich)
  • Vizepräsident: Philippe Morgan (Wales, United Kingdom)
  • Sekretär: Padraig O’Tuama (Irland)
  • Kassier: Anne Hürzeler (Schweiz)
  • Vorstandsmitglied: Jurij Diaci (Slowenien)
  • Assistenz bis Dezember 2017: Lucie Vítková (Tschechien)
  • Assistenz seit Dezember 2017: Alexander Held (Deutschland)
Vorstand Pro Silva Europa

Gründung

Pro Silva Europa wurde im Jahr 1989 auf Initiative von Dusan Mlinsek, Waldbauprofessor an der Universität Ljubljana, und Brice de Turckheim, Waldeigentümer aus dem Elsass, gegründet. Beteiligt waren Vertreter aus Belgien, Deutschland, Frankreich, Griechenland, dem ehemaligen Jugoslawien, Norwegen, Österreich, Schweiz, der ehemaligen Tschechoslowakei und Ungarn.

2009 fand das 20 Jahres-Jubiläum anlässlich einer Europatagung in Logarska Dolina (Logartal) in Slowenien statt. Es gab eine Vortragsreihe, einen Workshop und eine Vielzahl von Exkursionen. Die Ergebnisse wurden in einem Sammelband herausgegeben von der Univ. Ljubljana veröffentlicht:

http://web.bf.uni-lj.si/go/prosilvaslovenia2009

2019 wird das 30-Jahr Jubiläum wiederum in Slowenien in Radlje ob Darvi – gleich hinter der Grenze südlich der Soboth stattfinden. Dort ist der Sitz der Pahernik Stiftung, die einen Waldbesitz von 550 ha nach den Prinzipien naturnaher Waldwirtschaft bewirtschaftet. Dort soll ein Weiterbildungszentrum für diese Themenkreise eingerichtet werden.

Mitglieder Pro Silva International

Heute hat „Pro Silva“ Mitglieder aus 25 europäischen Ländern und einem assoziierten Mitglied aus den USA (New England Forestry Foundation). Inzwischen gibt es zusätzliches Interesse aus Indien, China, dem Iran und Canada.

Reguläre Mitglieder sind derzeit Österreich, Belgien, Kroatien, Tschechische Republik, Dänemark, Frankreich, Deutschland (ANW), Groß Britannien (CCFG), Griechenland, Ungarn, Irland, Italien, Luxemburg, Niederlande, Portugal, Slovakei, Slowenien, Spanien und die Schweiz (19)

Im Status geklärt und weiterentwickelt werden noch die Organisationen in Albanien, Bulgarien, Estland, Finland, Norwegen, Polen, Rumänien. Eine Gründung in Lithauen ist in Vorbereitung. (8)

In den meisten Ländern bestehen inzwischen unabhängige Organisationen mit in Summe rund 5.700 Einzelmitgliedern. In manchen Ländern sind noch weitere Entwicklungsprozesse notwendig.

Pro Silva Europa bildet eine starke internationale Vernetzung der an naturnaher Waldbewirtschaftung interessierten Forstleute. In den jährlichen Treffen werden grundsätzliche Fragen, forstpolitische Positionen, Öffentlichkeitsarbeit und weitere Vereinsaktivitäten diskutiert.

www.prosilva.org/members/

Pro Silva Principles

Pro Silva Europa hat eigene Statuten und vor allem seit 2012 die publizierten „Pro Silva Principles“ – die Grundsätze, welche inzwischen in Englisch, Französisch und Deutsch vorliegen und die 2017 auch ins Spanische übersetzt wurden.

Diese Grundsätze bilden die gemeinsame Basis. Sie sollten in die jeweiligen Landesstatuten einbezogen sein und auch dort das Fundament bilden.

"Pro Silva" ist eine europaweit eingetragene Schutzmarke !!

ein Klick auf das Dokument öffnet es...

Pro Silva Annual Meetings

Jährlich findet ein europaweites Treffen von ungefähr 50 Repräsentanten aus den Mitgliedsorganisationen mit ausgewählten Gästen statt. Das Gastland wechselt jährlich. Es werden meist 3 Tage Exkursionen angeboten und eine offizielle Vereinsversammlung (annual general meeting) organisiert.

Folgende internationale Meetings mit intensivem Exkursionsprogramm haben in den letzten Jahren stattgefunden bzw. sind geplant:

  • 2018 – Deutschland / Weimar
  • 2017 – Rumänien / Hermannstadt/Sibiu
  • 2016 – Schottland bei CCFG (Countiuous Cover Forestry Group GB) / Univ. Stirling
  • 2015 – Tschechien / Univ. Brünn, K?tiny
  • 2014 – Schweiz / Sursee – 25 Jahr Jubiläum
  • 2013 – Griechenland / Thessaloniki
  • 2012 – Frankreich / La Ferté Bernhard / Sarthe
  • 2011 – Österreich / Kärnten, Steiermark
  • 2010 – Deutschland / Freudenstadt
  • 2009 – Slowenien / Logarska Dolina – 20 Jahr Jubiläum

Aktivitäten von Pro Silva International

Das Kernteam bzw. der Vorstand hält monatliche Telefonkonferenzen zur laufenden Abstimmung ab.

Weiters finden zusätzliche Treffen mit einem oder mehreren Nachbarländern statt, wie z.B. Slowenien/Italien/Österreich im Herbst 2015 oder Deutschland/Schweiz/Österreich 2014.

Pro Silva ist weiters verbunden mit der „Association Futaie Irrégulière“ (AFI) mit Sitz in Frankreich, die die wissenschaftlichen Grundlagen zur Einrichtung von Beispielsbeständen und deren langfristiges Monitoring gelegt haben.

Über diese Organisation sind inzwischen über 100 mindestend 5 ha große Beispielsbestände mit Schwerpunkt in Westeuropa (Frankreich, England, Irland, Belgien, Schweiz, etc.) eingerichtet worden. Diese bilden die Basis für ein zukünftiges europaweites Netz von Beispielsbetrieben und Bespielsbeständen als „Best Practice Beispiele“ für naturnahe Waldbewirtschaftung in vielfältigen Waldgesellschaften.

In Zukunft sollen sich die Pro Silva Organisationen verstärkt als Träger oder Partner in internationale Projekte einbringen und auch im laufenden Jahr Kooperationen pflegen. Darüber hinaus soll die Positionierung in der europäischen Forstpolitik verbessert werden.

Nach oben

weiter zu Aktivitäten